E-Mail     0721 915 493 14
   E-Mail   Kontakt    0721 915 493 14
 

Wer sind wir?

GESCHICHTE DER BERATUNGSSTELLE

(Straßen-)Prostitution hat eine lange Tradition in Karlsruhe, und Bürgerbeschwerden spiegeln sich in der medialen Berichterstattung wider:

  • in den 60-er Jahren in der Adler- und Zähringerstraße
  • in den 70-er Jahren auch in der Kapellen-, Fasanen- und Kreuzstraße
  • in den 80-er Jahren in der Kriegs-, Wolfartsweierer-, Ostend- und Frühlingsstraße
  • in den 90-er Jahren kommt der Mess- und der Lidellplatz dazu

Im Frühjahr 2014 war die Situation auf dem Karlsruher Straßenstrich, insbesondere um die Fautenbruchstraße, ein Dauerthema in den Schlagzeilen der lokalen Presse.

Anwohner/-innen und Bürger/-innen beschwerten sich über die zunehmende Verschmutzung von Straßenzüge, den Kleidungsstil der auf der Straße arbeitenden Frauen, und männliche und weibliche Passanten fühlten sich belästigt. Das Thema Prostitution und Lösungsansätze wurden von Bürgern und Verantwortlichen gleichermaßen diskutiert und verhandelt.

Aus dieser Situation heraus eröffnete das Diakonische Werk Karlsruhe am 01.07.2014 die Beratungsstelle für Menschen, die in der Prostitution tätig sind.  

Ausgewählte Artikel zur Eröffnung der Beratungsstelle finden Sie in der Rubrik: Downloads/ Links

Ziel ist es, Menschen, die einen entsprechenden Bedarf haben, zu beraten, zu begleiten und zu informieren. Wichtig ist uns, gemeinsam individuelle Lösungen zu entwickeln und die Frauen darin zu bestärken, sich für Ihre Rechte einzusetzen.

HALTUNG

Das Diakonische Werk Karlsruhe stellt für Sexarbeiter/-innen und für Menschen, die mit dem Thema Prostitution in Berührung sind oder gekommen sind, z.B. Angehörige, Freier, Fachkräfte, Studierende u.a. ein

  • akzeptierendes,
  • wertschätzendes,
  • ergebnisoffenes,
  • anonymes und
  • kostenloses

Beratungsangebot zur Verfügung.

TEAM:

Unser Team besteht aus zwei Mitarbeiterinnen mit jeweils 50 % Deputat sowie einer Verwaltungskraft. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unterstützen unsere Arbeit.

Beratungsstelle für Prostituierte      E-Mail   Kontakt    Impressum